Studium und Beeinträchtigung

Um einer weiterwachsenden Diversität in der Studierendenschaft gerecht zu werden, sind verschiedene Unterstützungsformate für Studierende und Studieninteressierte in besonderen Lebenssituationen entwickelt worden.

Studierende mit einer chronischen Erkrankung oder Behinderung stehen im Kontext der Studienorientierung und des Studiums vor vielfältigen Herausforderungen. Ein umfassendes Beratungsangebot für diese Zielgruppe reicht von Fragen der Barrierefreiheit über Besonderheiten im Bewerbungsverfahren bis hin zur Erwirkung eines Nachteilsausgleiches bei der Erbringung von Prüfungsleistungen innerhalb des Studiums.

Eine kompetente Beratung bieten die Studierendenwerke, die Studierendenvertretungen (Allgemeiner Studierendenausschuss), die Beauftragten für Studierende mit chronischer Erkrankung oder Behinderung, spezialisierte Beratungszentren (z.B. Deutsches Studentenwerk, Kompetenzzentrum Behinderung, akademische Bildung und Beruf) und die Zentralen Studienberatungen.

Studienorientierung an
Hochschulen in NRW


Jetzt nach passenden Angeboten zur Studienorientierung suchen.

Suche nach Orientierungsangeboten

Suche
Kategorien
Ort
Hochschulen
Zielgruppe
Erweiterte Suche
Empfohlene Jahrgangsstufe
Prozessschritt
Art des Angebots
Form des Angebots
Ausrichtung
Zeitpunkt
488 Angebote gefunden
Ein Angebot der Westfälischen Hochschule – finanziert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.
© 2021 Studienorientierung NRW
crossmenu