Universität Duisburg-Essen

Profil der Hochschule

Die Universität Duisburg-Essen (UDE), 2003 durch die Fusion der Universitäten Duisburg und Essen entstanden, gehört mit ca. 41.000 Studierenden zu den zehn größten Hochschulen Deutschlands, verortet an zwei Campi inmitten der Metropolregion Ruhr. Mit ihrem Claim „Offen im Denken“ und ihrer Vision der „Universität der Potenziale“ legt die UDE den Fokus auf die Themen Bildungs-aufstieg, Leistungsheterogenität und Potenzialentfaltung.
Sie ist ein Ort der Toleranz und des friedlichen Miteinanders. Die Universität Duisburg-Essen hat ihre Forschungsstrategie für die verantwortungsvolle und nachhaltige Weiterentwicklung geeigneter Forschungsstrukturen und somit zur Sicherung ihrer eigenen Zukunftsfähigkeit konkretisiert. Mit ihren 267 Studiengängen bietet die Universität u. a. Freiräume für exzellente Wissenschaft, Internationalität, gute wissenschaftliche Praxis, Innovationstransfer, Professionalisierung des Forschungsmanagements sowie Nachwuchsförderung.

Galerie

Ein Angebot der Westfälischen Hochschule – finanziert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.
© 2021 Studienorientierung NRW
crossmenu